Microsoft investiert 1 Mrd. Dollar in Windows Mobile

Windows Phone In den letzten Wochen wurde darüber spekuliert, dass Microsoft die angeschlagenen Smartphone-Hersteller Palm oder Research in Motion (RIM) aufkaufen könnte. Laut dem Wirtschaftsmagazin 'Forbes' ist das unwahrscheinlich. Glaubt man dem Analysten Brendan Barnicle wird Microsoft stattdessen rund eine Milliarde US-Dollar in die Forschung und Entwicklung von Windows Mobile investieren. Das erste Ergebnis dieser Bemühungen dürfte das kürzlich vorgestellte Windows Phone 7 sein.

Ein großer Teil des Geldes wird vermutlich auch in das Marketing für die neue Smartphone-Generation aus dem Hause Microsoft fließen. In der Vergangenheit hat Microsoft gezeigt, dass man dafür große Summen ausgibt. Das jüngste Beispiel ist das Betriebssystem Windows 7, das in allen Medien umfassend beworben wurde.

Durch eine groß angelegte Marketing-Aktion könnte Microsoft den Marktanteil seines mobilen Betriebssystems deutlich steigern. 2009 kam der Konzern aus Redmond mit Windows Mobile auf einen Marktanteil von 8,7 Prozent. Eine zweistellige Zahl dürfte für Microsoft das erste Ziel sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden