ASUS stellt eigenen E-Book-Reader DR-900 vor

Monitore & Displays Der taiwanische Hardware-Konzern ASUS hat auf der CeBIT gestern seinen ersten eigenen E-Book-Reader vorgestellt. Der ASUS DR-900 verfügt über ein E-Ink-Display im 9-Zoll-Format und kommt in einem sehr dünnen Gehäuse daher. Das Gerät wird nach Angaben des Herstellers ab Werk mit eingebauter WLAN-Unterstützung ausgeliefert, optional soll auch ein 3G-Modul verbaut werden können. Das Gehäuse ist angeblich kaum dicker als ein Bleistift. ASUS zufolge reicht die Akkulaufzeit für 10.000 Seitenwechsel aus.


Dies soll genügen, um mit einer Akkuladung ungefähr zwanzig 400-seitige Bücher zu lesen. ASUS hatte mit dem DR-950 vor einigen Wochen bereits ein offenbar baugleiches Gerät angekündigt. Das 9-Zoll-Display hat daher wahrscheinlich eine Auflösung von 1024x768 Pixeln.

Der Anwender kann mit dem DR-900 unter anderem Inhalte in den Formaten PDF, ePub und HTML betrachten. Der eingebaute Speicher hat eine Kapazität von vier Gigabyte und kann über einen SD-Kartenslot erweitert werden. Außerdem gibt es jeweils einen USB-Port und einen Kopfhöreranschluss. Zum Preis hat ASUS bisher keine Aussagen gemacht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Hisense 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Hisense 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
955,94
Im Preisvergleich ab
949,99
Blitzangebot-Preis
899,00
Ersparnis zu Amazon 6% oder 56,94

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden