T-Mobile und T-Home verschmelzen zu "T"

Wirtschaft & Firmen Die Deutsche Telekom hat im Rahmen der CeBIT in Hannover angekündigt, dass sie sich in Deutschland von ihren Markennamen T-Mobile und T-Home verabschieden wird. Stattdessen setzt das Unternehmen ab dem 1. April auf "T". "Wir werden in Deutschland nur noch eine Angebotsmarke haben: das 'T'", sagte der Deutschland-Chef Niek Jan van Damme. Die Kunden müssen sich dann nicht mehr zwischen den Marken entscheiden, sondern erhalten kombinierte Lösungen aus einer Hand. Dazu gehören beispielsweise Kombi-Angebote aus Mobilfunkvertrag und DSL-Anschluss.

Die Deutsche Telekom geht davon aus, dass man bis 2013 einen Zusatzumsatz über eine halbe Milliarde Euro erzielen kann. Bereits im letzten Jahr hatte man intern damit begonnen, die beiden Sparten zusammenzulegen. Durch das einheitliche Auftreten setzt man diese Strategie nun auch nach außen um.

Die Geschäftskundensparte T-Systems wird ihren Namen behalten, da sie kaum direkten Kontakt mit den Endkunden hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Rii RK400 LED-Hintergrundbeleuchtung 7 Farben Helligkeit USB wasserdicht Gaming Tastatur und Maus Set, maus mit 1000-1600-2000 DPI und 4 Tasten, QWERTZ DE Layout für Pro Gamer (Gaming Tastatur und Maus Set)
Rii RK400 LED-Hintergrundbeleuchtung 7 Farben Helligkeit USB wasserdicht Gaming Tastatur und Maus Set, maus mit 1000-1600-2000 DPI und 4 Tasten, QWERTZ DE Layout für Pro Gamer (Gaming Tastatur und Maus Set)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 25% oder 7,60
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden