Twitter: Werbeanzeigen schon bald in der Suche?

Internet & Webdienste Schon seit geraumer Zeit kursieren im Internet Gerüchte über die möglichen Formen eines Werbemodells von Twitter. Nun hat die Online-Plattform 'AllThingsDigital' einige konkrete Informationen zu diesem Thema veröffentlicht. Offenbar möchten sich die Betreiber von Twitter ein Beispiel an dem Internetkonzern Google nehmen und künftig Werbung in den Suchergebnissen einblenden. Sollte ein Twitter-Nutzer beispielsweise nach dem Begriff Notebook suchen, so könnte in absehbarer Zeit schon Werbung von verschiedenen Laptop-Herstellern auf der Plattform erscheinen.

Diese Werbeanzeigen sollen sich ausschließlich auf den Bereich der Twittersuche beschränken. Insofern werden alle Twitter-Nutzer, welche die Suchfunktion nicht benutzen, keine der besagten Werbeanzeigen sehen.

Die Begrenzung von 140 Zeichen soll ferner auch für die Werbeanzeigen gültig sein. Eine Verteilung der Werbung könnte unter anderem über Services und Dritt-Software erfolgen, welche die Twitter-API (Programmierschnittstelle) verwenden, heißt es.

Anfangs wollen die Betreiber von Twitter mit einer Reihe von Werbeagenturen im Hinblick auf die Schaltung der Anzeigen zusammenarbeiten. Ab einem gewissen Zeitpunkt will man sich im Hause Twitter sodann selbständig um dieses Gebiet kümmern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden