Microsoft warnt vor neuer Lücke im Internet Explorer

Windows Microsoft macht in einer veröffentlichten 'Meldung' auf eine neu entdeckte Lücke im Zusammenhang mit der Hilfe von Windows aufmerksam. Mithilfe von VBScript lässt sich diese Lücke über den Internet Explorer unter Windows XP angreifen. Angreifer haben durch das erfolgreiche Ausnutzen dieser Schwachstelle angeblich die Möglichkeit, beliebigen Code auf die Systeme der Opfer einzuschleusen. Dazu ist es jedoch erforderlich, dass das Opfer eine entsprechend manipulierte Webseite über den Internet Explorer besucht und anschließend die F1-Taste drückt. Dadurch wird die Windows-Hilfe aufgerufen.

Ursprünglich wurde diese Schwachstelle von den Sicherheitsexperten der Firma 'iSEC Security Research' bereits am 01. Februar 2007 entdeckt. Die Experten haben inzwischen neben einigen Informationen zu dieser Schwachstelle auch ein Proof-of-Concept veröffentlicht. Wie Microsoft mitteilte, wird diese Lücke den bisherigen Beobachtungen zufolge nicht aktiv angegriffen.

Die Microsoft-Betriebssysteme Windows Vista, 7 und Server 2008 sind von dieser Schwachstelle im Gegensatz zu Windows XP mit installiertem SP3 und dem Internet Explorer in den Versionen 6, 7, 8 nicht betroffen.

Microsoft selbst ist gegenwärtig damit beschäftigt, die genauen Umstände zu analysieren. Anschließend will der Softwarekonzern entsprechend reagieren. Wann eine zugehörige Abhilfe erscheinen wird, ist bislang unklar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,97
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden