FSF kündigt internationalen Tag gegen DRM an

Recht, Politik & EU Unter Führung der 'Free Software Foundation' (FSF) haben verschiedene digitale Bürgerrechtsgruppen den 4. Mai dieses Jahres zum internationalen Tag gegen Digital Rights Management (DRM) erklärt. Die jeweiligen Events zu diesem Anlass werden in der kommenden Zeit bekannt gegeben. Aus einer veröffentlichten Mitteilung geht hervor, dass die Free Software Foundation die Öffentlichkeit auf die Digitale Rechteverwaltung aufmerksam machen und zugleich die Gegner dieser Technologie am Tag gegen DRM in der ganzen Welt koordinieren will. Ähnlich wie in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen erwartet.

Geht es nach der Free Software Foundation, so hat das Digital Rights Management das Ziel, die Freiheit der Kopien von Werken einzuschränken. Durchgesetzt werden diese Ziele durch proprietäre Softwarelösungen, so die FSF.

Ferner ist die Rede von einer Weiterentwicklung der Digitalen Rechteverwaltung. Dies habe laut der FSF in erster Linie damit zu tun, dass viele Firmen ihre Kunden auf unterschiedliche Weise einschränken wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden