Cryptome-Abschaltung: Microsoft rudert zurück

Recht, Politik & EU Die Whistleblower-Seite Cryptome.org ist wieder online. Der Software-Konzern Microsoft, auf dessen Betreiben gestern die Abschaltung erfolgte, hat seine Forderungen komplett zurückgezogen. Man habe nicht verlangt, dass die gesamte Webseite abgeschaltet wird, sondern lediglich, dass Inhalte, deren Urheberrecht bei Microsoft liegt, entfernt werden, so eine Microsoft-Sprecherin laut einem Bericht der 'ComputerWorld'. "Wir haben die Wiederherstellung der Seite in Gang gebracht und fordern nicht mehr länger die Entfernung des Dokumentes", hieß es weiter.

Bei dem fraglichen Dokument handelt es sich um eine Anleitung für Strafverfolgungsbehörden, wie diese bei Ermittlungen Zugriff auf Daten von Nutzern verschiedener Microsoft-Dienste erhalten. Es wird auch ausgeführt, welche Informationen überhaupt gespeichert werden.

Dass die Sperrung der kompletten Seite gänzlich unberechtigt war, kann allerdings als Schutzbehauptung angenommen werden. Immerhin ging die Seite offline, nachdem der Registrar Network Solutions einer Aufforderung Microsofts gemäß des US-Urheberrechtsgesetzes DMCA folgte und schlicht den Domain-Namen sperrte. Allerdings hatten die Zuständigen in der Rechtsabteilung des Konzerns wohl unterschätzt, wie die Internet-Community auf die Abschaltung der in den USA sehr geschätzten Seite reagiert.

John Young, der Betreiber von Cryptome.org will es allerdings nicht bei der Wiederherstellung des Angebots belassen. Er würde die ganze Auseinandersetzung gern vor Gericht weiterführen - allerdings nicht, um Microsoft zu schaden, sondern um gegen das DMCA vorzugehen.

"Das DMCA muss modifiziert werden, da es eine Reihe unschuldiger Leute im Netz trifft", sagte Young. So habe es bereits mehrere Fälle wie diesen gegeben, in denen nicht das Urheberrecht, sondern das Recht der Bevölkerung auf Information im Vordergrund stehen sollte. "Hier geht es um einen Missbrauch des Urheberrechts", sagte Young.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden