PayPal will eigenen App-Store für Entwickler bringen

Internet & Webdienste Die Betreiber des Online-Bezahldienstes PayPal möchten laut einem Bericht von 'PCWorld' noch in diesem Jahr einen App Store für Entwickler auf den Weg bringen. Davon soll in erster Linie das Gebiet der Anwendungen für Smartphones profitieren. Interessierten Entwicklern will PayPal auf diese Weise die Möglichkeit bieten, neue Anwendungen für die breite Masse der Händler und Kunden anzubieten. Zu diesem Entschluss ist die eBay-Tochter augenscheinlich gekommen, da dem Unternehmen häufig die Zeit oder die notwendigen Ressourcen zum Entwickeln von bestimmten Anwendungen fehlen.

Hierbei handelt es sich um einen weiteren Schritt, bei dem sich der Anbieter des Online-Bezahlsystems für jedermann öffnet. Im Oktober des vergangenen Jahres kündigte PayPal eine Schnittstelle für Programmierer an. Entwickler können diesen Service direkt in die eigenen Anwendungen einbauen.

PayPal-Transaktionen könnten dadurch beispielsweise in Applikationen für Fernsehen, in Werbe-Terminals, mobilen Geräten oder anderen Systemen integriert werden, teilte das Unternehmen im Rahmen der Web 2.0 Summit in San Francisco mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Seagate Backup Plus 4TB, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC (STDR4000200)
Seagate Backup Plus 4TB, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC (STDR4000200)
Original Amazon-Preis
150,75
Im Preisvergleich ab
142,76
Blitzangebot-Preis
129,49
Ersparnis zu Amazon 14% oder 21,26

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden