Windows Phone 7: Upgrade möglich, Sache der OEMs

Windows Phone Ein ranghoher Mitarbeiter der britischen Niederlassung von Microsoft hat durchblicken lassen, dass es im Zuge der Einführung von Windows Phone 7 auch Upgrades für bereits erhältliche Smartphones geben könnte. Im Rahmen einer über den Micro-Blogging-Dienst Twitter durchgeführten Fragestunde erklärte Alex Reeve, Director der Mobile Business Group von Microsoft UK, dass es durchaus Upgrades für Smartphones geben könne, die eigentlich mit Windows Mobile 6.5 verkauft wurden, berichtet 'MyMicrosoftLife'.

Es bleibe jedoch den einzelnen Herstellern der Geräte überlassen, ob sie ein Upgrade auf Windows Phone 7 für Geräte mit Windows Mobile 6.5 anbieten wollen. Wie schon bisher üblich liegt die Entscheidung also bei den OEM-Lizenznehmern, die dann auch die Auslieferung an ihre Kunden übernehmen müssten.

Die Äußerungen von Reeve lassen einige Besitzer von aktuellen Windows Mobile-Smartphones wie etwa HTCs HD2 auf ein kostenloses oder zumindest günstiges Upgrade hoffen. Angesichts der hohen Mindestanforderungen für die Ausstattung von Windows Phone 7-Geräte scheint die Zahl der für ein Upgrade in Frage kommenden Geräte aber ohnehin begrenzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr MS-Tech CI-70/120W PC-Gehäuse (Flex-ATX/mini-ITX, 1x 2,5 Zoll interne, 2x USB 3.0) s
MS-Tech CI-70/120W PC-Gehäuse (Flex-ATX/mini-ITX, 1x 2,5 Zoll interne, 2x USB 3.0) s
Original Amazon-Preis
75,89
Im Preisvergleich ab
68,59
Blitzangebot-Preis
68,30
Ersparnis zu Amazon 10% oder 7,59

Microsoft Lumia 950

Tipp einsenden