Microsoft erzielt vor Gericht Erfolg gegen Botnetz

Viren & Trojaner Microsoft hat von einem US-Gericht die Erlaubnis erhalten, ein globales Netzwerk auszuschalten, das Spam-Mails und schadhaften Code verbreitet. Dazu müssen 277 Domains abgeschaltet werden, die von diesem Botnetz benutzt werden. Laut einem Bericht des 'Wall Street Journals' will Microsoft die Kommunikationskanäle des Botnetzes heimlich zerstören, bevor die Betreiber neue Wege finden können, mit den infizierten Rechnern zu kommunizieren. Die Klage gegen das "Waledac" genannte Botnetz wurde am Montag eingereicht.

Der zuständige Richter aus Virginia wies das Unternehmen VeriSign an, die von Microsoft genannten Domains vorläufig vom Netz zu nehmen. Bezüglich des Fortschritts dieser Aktion wollten die Beteiligten keine Stellungnahme abgeben.

Laut einem Bericht der Sicherheitsexperten aus dem Hause NetWitness vom 18. Februar soll das Botnetz bereits 75.000 Computer umfassen, die unter anderem auf 2.500 Unternehmen in der ganzen Welt verteilt sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Roccat Kone XTD optische Gaming Maus (6400 dpi, Omron switches, 4D Titan Wheel, Gewichtssystem)
Roccat Kone XTD optische Gaming Maus (6400 dpi, Omron switches, 4D Titan Wheel, Gewichtssystem)
Original Amazon-Preis
74,81
Im Preisvergleich ab
62,50
Blitzangebot-Preis
66,98
Ersparnis zu Amazon 10% oder 7,83

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden