Yahoo integriert Twitter in Portal und Suchmaschine

Social Media Der Portalbetreiber Yahoo integriert den Mikroblogging-Dienst Twitter in sein Angebot. Damit baut das Unternehmen seine Partnerschaften mit Social Media-Angeboten weiter aus. Die Kooperation hat für beide Seiten Vorteile. So erreicht Twitter ein zusätzliches Publikum, dass sich bisher nicht für den Dienst erwärmen konnte. Auf der anderen Seite kann Yahoo seine Nutzer auf dem eigenen Portal halten, wenn diese Nachrichten über Twitter lesen oder versenden wollen.

Auch in die Suchergebnisse wird Twitter aufgenommen. Aktuelle Nachrichten landen nach Angaben Yahoos in Echtzeit im Index und sind so sofort in den Ergebnislisten verfügbar. Dies bieten auch Google und Microsofts Bing bereits seit in vergleichbarer Form an.

Yahoo plant außerdem, einen themenbezogenen Tweet-Ticker in bestimmte Bereiche seines Portals zu integrieren. So könnten beispielsweise aktuelle Kommentare zu Sportereignissen oder Entertainment-Events direkt mitverfolgt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,00
Ersparnis zu Amazon 64% oder 8,99
Nur bei Amazon erhältlich

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden