Bell Canada gibt Einblick ins Netzwerk hinter Olympia

Wirtschaft & Firmen Das US-Magazin 'Wired' gibt einen Einblick in die Netzwerk-Infrastruktur hinter den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver. Diese wurde vom Telekommunikations-Unternehmen Bell Canada aufgebaut. Bereits vor sieben Jahren wurde unter der Leitung von Justin Webb ein Team eingerichtet, dass für die technische Ausstattung verantwortlich ist. Jetzt, auf dem Höhepunkt, hat man hier 700 Bell-Mitarbeiter aus ganz Kanada zusammengezogen. Allerdings begann schon vor Jahren der Aufbau erster Teile der Infrastruktur.

So verlegte Bell von 2005 bis 2008 zwei redundante Glasfaser-Verbindungen zum Cypress Mountain, wo beispielsweise die Wettkämpfe im Freestile-Ski und der Snowboarder entschieden werden. Ein Kabel verläuft entlang der Straße, ein weiteres wurde auf direktem Weg den Berg hinauf verlegt.

In der gesamten Region wurden auch mehrere hundert Mobilfunk-Basisstationen zusätzlich aufgestellt. Diese sorgen dafür, dass das Handy-Netz auch bei der aktuell doppelt so starken Last nicht an seine Grenzen stößt, erläuterte Webb gegenüber dem Magazin.

Als technische und logistische Meisterleistung dürfte auch die Ausrüstung des Eishockey-Stadions "Canada Hockey Place" zu bezeichnen sein. Dieses wurde erst zwölf Tage vor Beginn der Spiele vom Heimatverein, den Vancouver Canucks, an das Olympische Organisationskomitee übergeben. Erst dann konnte Webbs Team mit den Arbeiten beginnen.

In dem knappen Zeitraum wurden 25 Kilometer Glasfaser- und 80 Kilometer Cat 5 Ethernet-Kabel verlegt. 1.500 Netzwerkanschlüsse stehen in dem Bauwerk zur Verfügung, um beispielsweise Journalisten mit einer Breitband-Anbindung zu versorgen und HD-Videos an die Sendeanstalten zu übertragen.

Alle Verbindungen innerhalb des Stadions laufen an einer zentralen Stelle zusammen. Ein großer Switch bündelt hier die Datenströme aus 2.500 eingehenden Glasfaserleitungen. 20 kleinere Knotenpunkte mussten die Techniker im gesamten Stadion verteilen. Und so kam es laut Webb dazu dass heute beispielsweise ein Switch neben einem Pizza-Ofen sowie ein weiterer in einer Duschkabine stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden