Google kommt in diesem Jahr erstmals zur CeBIT

CeBit Der Suchmaschinenbetreiber Google wird in diesem Jahr erstmals mit einem Stand auf der IT-Branchenmesse CeBIT vertreten sein. Das sagte Messe-Chef Ernst Raue gegenüber der 'Hannoverschen Allgemeinen Zeitung'. Das Unternehmen hat sich offenbar sehr kurzfristig für eine Teilnahme entschieden. Nun wurde den Angaben zufolge ein 100 Quadratmeter großer Stand im Webciety-Bereich angemietet. Auf diesem soll ausschließlich der Street View-Dienst präsentiert werden, erklärte Google-Sprecher Kay Oberbeck der Zeitung.

Offenbar erhofft sich Google daraus eine höhere Akzeptanz für das Angebot, bei dem Nutzer durch abfotografierte Straßenzüge navigieren können. Verschiedene Kommunen als auch Datenschützer haben sich in den letzten Monaten gegen den Service gestellt, weil der die Privatsphäre von Passanten und Anwohnern verletzen soll.

Google gehört laut Raue zu insgesamt 300 Unternehmen, die erstmals auf der CeBIT präsent sein werden. Rund 100 Aussteller, die sich in den letzten Jahren zurückgezogen hatten, kehren demnach auf die Messe zurück - unter ihnen AMD, Ericsson und Motorola.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden