iPhone OS wird auf weitere Plattformen portiert

Entwicklung Der Computer-Konzern Apple will sein iPhone OS, das sowohl auf iPhones, dem iPod Touch als auch auf dem iPad zum Einsatz kommt, auf weitere Plattformen portieren. Dies geht aus einer Stellenanzeige hervor. In dieser sucht Apple einen neuen Teamleiter, der die Arbeit an einem solchen Projekt verantworten soll. Die Gruppe wäre dafür verantwortlich, das Betriebssystem nebst einer angepassten Firmware und der Treiber für neue Produkte von Apple bereitzustellen.

Das Unternehmen plant also bereits weitere Geräte, die mit einer Multitouch-Oberfläche ausgestattet sind. In der Stellenanzeige wird als Voraussetzung für den Job unter anderem Erfahrung mit ARM-basierten Chips genannt. Dies weist auf weitere mobile Systeme hin.

Um welche es sich dabei handelt, wird nicht näher ausgeführt. Möglich wären weitere Varianten des iPads. Da allerdings eine komplett neue Gruppe geschaffen wird, könnte Apple sich aber auch mit gänzlich neuen Produkt-Kategorien befassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,97
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,01

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden