Nvidia will Fermi-Grafikkarten am 26. März zeigen

Grafikkarten Obwohl der Konkurrenzkampf zwischen AMD und Nvidia nicht härter sein könnte, lässt sich Nvidia mit seinen DirectX-11-fähigen Grafikkarten auf Basis des Fermi-Chips sehr viel Zeit. Jetzt hat das Unternehmen einen Termin für die Vorstellung bekannt gegeben. "Das Warten hat bald ein Ende! Die weltweit am meisten erwartete und schnellste PC-Gaming-Technologie die jemals kreiert wurde, wird auf der PAX 2010 enthüllt", schreibt Nvidia in einer Mitteilung auf Facebook. In einer späteren Nachricht heißt es, dass man die Modelle GeForce GTX 480 und GTX 470 am 26. März vorstellen wird. Aufgrund der Zeitverschiebung wird es in Deutschland am 27. März soweit sein.

Zu dieser Zeit wird auch das Geheimhaltungsabkommen (NDA) zwischen Nvidia und den Pressevertretern auslaufen, die dann ihre ausführlichen Testberichte online stellen werden. Dann wird sich zeigen, wie sich die neue Grafikkartengeneration gegen die Konkurrenz aus dem Hause AMD schlagen wird. Die Erwartungen an den Fermi/GF100-Chip sind hoch.

Zwar hat Nvidia auf der CES in Las Vegas bereits die Architektur erläutert, allerdings machte man noch keine Angaben zur Spieleleistung. So wird die GeForce GTX 480 als Spitzenmodell mit 512 Shader-Kernen und 64 Textureinheiten arbeiten. Die GTX 470 besitzt 448 Rechenkerne und ist damit etwas langsamer und günstiger.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden