ICANN will .xxx-Domain-Endungen erneut prüfen

Internet & Webdienste Auch wenn sich die 'Internet Corporation for Assigned Names and Numbers' (ICANN) bereits im März 2007 gegen die Einführung von .xxx-Domains ausgesprochen hat, so will der Vorstand der Organisation die Einführung der Domain-Endung im März erneut prüfen. Der Vorstand der Internet-Adressverwaltung ICANN trifft sich am 12. März in Nairobi und will bei diesem Anlass den bereits abgelehnten Antrag auf Einrichtung der .xxx Top-Level-Domain (TLD) noch einmal besprechen.

Am 19. Februar haben unabhängige Gutachter einen Bericht veröffentlicht und zugleich dazu aufgerufen, die ursprüngliche Entscheidung gegen die .xxx-Domains erneut zu verhandeln, auch wenn sich mehrere Organisationen gegen eine Einführung dieser TLD ausgesprochen haben.

Laut dem ICANN-CEO Rod Beckstrom ist dieser Bericht nicht bindend. Trotzdem werde man sich über dieses Thema beim nächsten Treffen in Nairobi austauschen.

Ursprünglich lehnte die ICANN die Einführung der .xxx-Domain-Endung unter anderem ab, weil damit Fragen der Kontrolle von Inhalten verbunden sind und die ICANN eine solche Verantwortung ablehnt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden