Sicherheitsforscher finden Zeus-Botnetz "Kneber"

Viren & Trojaner Sicherheitsforscher des US-Unternehmens NetWitness haben ein bisher unbekanntes Botnetz aufgespürt, das sich ihren Angaben zufolge aus mindestens 75.000 Computern weltweit zusammensetzt. Unter anderem sind Rechner von 2.500 Unternehmen und Regierungsbehörden in die Infrastruktur eingebunden. Bei NetWitness gab man dem Botnetz den Namen Kneber. Wie Symantec bei weitergehenden Analysen herausfand, kapert allerdings kein neuer Trojaner die betroffenen PCs, sondern eine Abart des bereits bekannten Zeus.

Das Botnetz soll inzwischen seit rund 18 Monaten aktiv sein. Die Sicherheitsexperten konnten auf dem Kontrollserver 75 Gigabyte an gestohlenen Daten finden - hauptsächlich Login-Informationen zu Online-Banking-Accounts, Social Network-Profilen und E-Mail-Servern.

Aber auch 68.000 Zugänge zu Firmennetzen und 2.000 SSL-Zertifikate lagen auf dem Server. Das beunruhigende daran ist, so die Experten, dass es sich lediglich um die Daten handelt, die in einem Monat gesammelt wurden. Über die Zeit davor gibt es bisher noch keine Erkenntnisse.

Die Sicherheits-Firmen riefen erneut dazu auf, unbedingt Viren-Scanner mit Signaturdatenbanken auf dem neuesten Stand einzusetzen. Diese sind in der Lage, Infektionsversuche von Zeus zu entdecken und abzuwehren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden