Acer baut seine Führung auf deutschem Markt aus

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Computer-Hersteller Acer hat seine Marktführerschaft in Deutschland im vergangenen Jahr ausbauen können. Das ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens Gartner. Der gesamte Markt legte demnach um 4,2 Prozent zu, 12,7 Millionen Geräte wurden insgesamt verkauft. Acer hatte dabei mit 808.000 Stück einen Marktanteil von 19,4 Prozent. Die Anbieter auf den nachfolgenden drei Plätzen liegen weit dahinter und setzen nur rund die Hälfte dessen ab.

So kam Hewlett-Packard als Zweitplatzierter auf 462.000 verkaufte Rechner. Asus wurde mit 414.000 Systemen Dritter und Dell mit 354.000 Vierter. Kurz dahinter folgt Medion mit 325.000 PCs und Notebooks.

Die Entwicklung an dem Markt wird weiterhin in großem Maße von Netbooks bestimmt. Dies führte dazu, dass zwar die Zahl der verkauften Geräte stieg, der Umsatz mit Computern aber letztlich sank. Bei Gartner geht man davon aus, dass diese Entwicklung dazu führen könnte, dass sich einige Hersteller letztlich Zusammenschließen müssen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden