Adobe Reader: Kritische Sicherheitslücke geschlossen

Sicherheitslücken In der letzten Woche berichteten wir über Sicherheitslücken in Flash und dem Adobe Reader. Nachdem das Problem im Flash-Player umgehend beseitigt wurde, steht nun auch ein Update für den Adobe Reader zur Verfügung. So weisen die Entwickler im Security Bulletin APSB10-07 darauf hin, dass die Versionen Reader 9.3 für Windows, Mac und Unix, Acrobat 9.3 für Windows und Mac, Reader 8.2 für Windows und Mac sowie Acrobat 8.2 für Windows und Mac betroffen sind. Ab sofort steht die fehlerbereinigte Version 9.3.1 bereit.

Die Sicherheitslücke erlaubt es einem Angreifer, die Software zum Absturz zu bringen und anschließend die Kontrolle über das System zu übernehmen. Im Rahmen des Microsoft Vulnerability Research Program konnte die Schwachstelle identifiziert werden.

Das Update wird derzeit ausschließlich über die in den Programmen integrierte Update-Funktion bereitgestellt. Auf der offiziellen Website wird man den Download zu einem späteren Zeitpunkt finden.

Update - 15:15 Uhr:

Inzwischen steht das inkrementelle Update für die Windows-Version 9.3.1 auch separat zur Verfügung. Es ist für die Version 9.3 gedacht. Download hier.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden