Apple plant vierten Retail Store in Oberhausen

Wirtschaft & Firmen Nachdem Apple in den letzten Monaten die ersten drei Ladengeschäfte in Frankfurt, München und Hamburg eröffnet hat, scheint nun der vierte Retail Store geplant zu sein. Stellenanzeigen deuten auf Oberhausen hin. Wie aus den Stellenanzeigen auf der Apple-Website hervorgeht, wird ein Filialleiter inklusive Assistenten, Berater und Verkäufer gesucht. Die Bewerber können zwischen den drei bekannten Standorten und Oberhausen wählen. Es gilt als wahrscheinlich, dass das Ladengeschäft noch in diesem Jahr eröffnet werden soll.

Der erste Apple Store wurde am 6. Dezember 2008 in München eröffnet. Damals fanden sich rund 4.000 Besucher vor der Filiale in der Rosenstraße 1 ein. Das zweite Geschäft ging dann im August 2009 im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg an den Start. Der dritte Retail Store eröffnete erst kürzlich in der Großen Bockenheimer Straße 30 in Frankfurt.

Laut Apple ist man mit den Ladengeschäften in den USA sehr erfolgreich. Im Durchschnitt kann man pro Woche 3,5 Millionen Besucher zählen. Auch Microsoft setzt inzwischen auf diese Strategie und eröffnete im letzten Jahr die ersten Ladengeschäfte in den Vereinigten Staaten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden