Bing: Straßenkarten bald mit Flickr-Fotos & Live-Video

Internet & Webdienste Microsoft hat eine Reihe neuer Funktionen für seinen Straßenkartendienst Bing Maps vorgestellt, die künftig eine noch engere Verknüpfung zwischen normaler Suchmaschine und dem Kartendienst schaffen sollen. Wie Blaise Aguera y Arcas von Microsoft anlässlich der TED Konferenz erklärte, wollen er und seine Mitstreiter vom Bing-Team unter anderem Fotos des zu Yahoo gehörenden Dienstes Flickr in den Kartendienst integrieren.


Außerdem wollen die Entwickler zusätzlich Live-Video-Feeds von bestimmten Orten einbinden, die von Internet-Nutzern zur Verfügung gestellt und direkt in die Straßenfotos eingefügt werden sollen. Zudem will man den hauseigenen Service WorldWide Telescope nutzen, um den Nutzern von Bing Maps einen Blick ins Weltall zu ermöglichen.

Die Fotos von Flickr sollen schon jetzt in Form einer Technical Preview zugänglich sein. Die Bilder werden auf Basis von Geodaten örtlich zugeordnet und mit speziellen Algorithmen in die vorhandenen Aufnahmen eingebettet. Der Zugriff auf die Technische Vorschau der in Bing Maps integrierten Flickr-Fotos ist über diesen Link möglich.

Weitere Informationen: Bing Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden