Deutsche steigen wegen IE-Lücken auf Firefox um

Browser Offenbar haben viele Deutsche im Zuge der Berichterstattung über einige schwerwiegende Sicherheitslücken im Internet Explorer und der damit verbundenen Warnungen des BSI den Wechsel auf den freien Browser Firefox gewagt. Dies behauptet das Marktforschungsunternehmen AT Internet Institut unter Berufung auf eine eigene Studie. Die Marktbeobachter gehen davon aus, dass der Internet Explorer aufgrund des Aufsehens um die im Januar gemeldeten Schwachstellen rund 2,7 Prozent seiner deutschen Nutzer an die Konkurrenz verloren hat. Der Marktanteil von Firefox stieg im Gegenzug um 2,2 Prozent, so AT Internet. Die jüngsten Verluste des IE sind nach Angaben der Marktforscher Teil einer schon längeren Talfahrt. So hatte der IE laut AT Internet im zweiten Halbjahr 2009 bereits 3,6 Prozent Marktanteil verloren.

Am 15. Januar 2010 hatte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine offizielle Warnung heraus gegeben und empfohlen, den Internet Explorer nicht mehr zu nutzen, bis ein Update vorliegt, das die damals gemeldeten Schwachstellen beseitigt.

Für die Studie wurden die Browser-Versionen der Besucher von insgesamt 14.215 Websites im Zeitraum vom 4. bis 22. Januar untersucht. Nachdem bekannt wurde, dass die Angriffe auf den Suchmaschinenbetreiber Google und andere Webangebote unter Ausnutzung einer IE-Lücke durchgeführt wurden, sank der Marktanteil des Microsoft-Browsers in Deutschland kurzfristig besonders stark.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden