Mozilla gibt eine Vorschau auf Firefox 3.7

Internet Nachdem der Browser-Entwickler Mozilla bereits im August des vergangenen Jahres eine erste Entwicklerversion von Firefox 3.7 auf seinen FTP-Servern zum Download angeboten hat, ist jetzt eine Pre-Alpha davon aufgetaucht. Enthalten ist eine experimentelle Unterstützung von CSS Transitions. Damit können Entwickler festlegen, wie sich Elemente verhalten, wenn sich deren Eigenschaften ändern. Wird zum Beispiel per JavaScript die Transparenz eines Objekts verändert, kann dies mit einer entsprechenden CSS-Eigenschaft um eine beliebige Zeit verzögert werden. Bisher unterstützen nur Safari und Chrome diese neue Technik; Mozilla will nun also auf diesen Zug aufspringen.


Die in Firefox 3.7 verwendete Gecko-Version 1.9.3 kann auch erstmals mit dem WebGL-Standard umgehen, der größtenteils von Mozilla selbst entwickelt wurde und eine API für 3D-Grafik darstellt. Darüber hinaus beherrscht diese Alpha-Version SMIL-Animationen in Scalable Vector Graphics (SVG). SMIL ist eine auf XML basierende Auszeichnungssprache zur Steuerung von multimedialen Inhalten wie Video, Audio und Grafik in Webseiten.

Neuerungen in Mozilla Firefox 3.7 Pre-Alpha:
  • Support for CSS Transitions. This support is not quite complete: support for animation of transforms and gradients has not yet been implemented.
  • Support for SMIL Animation in SVG. Support for animating some SVG attributes is still under development.
  • Support for WebGL, which is disabled by default but can be enabled by changing a preference.
  • Support for the getClientRects and getBoundingClientRect methods on Range objects.
  • Support for the mozMatchesSelector API.
  • Support for the setCapture and releaseCapture methods on DOM elements.
  • Support for the HTML5 History.pushState() and History.replaceState() methods.
  • Support for the -moz-image-rect() value for background-image.

Zusammen mit einigen Neuerungen aus HTML5 bietet Firefox 3.7 also vor allem für Webentwickler interessante neue Funktionen, die für die Weiterentwicklung und Unabhängigkeit des Webs von großer Wichtigkeit sein könnten. Über einen konkreten Termin für die Final-Ausgabe schweigen sich die Entwickler jedoch weiterhin aus.

Erst kürzlich kündigte das Team einen kompletten Strategiewechsel in Bezug auf das Release-Intervall an und erwähnte in diesem Zusammenhang für eine der kommenden Firefox-Versionen auch eine erhöhte Sicherheit: eine Auslagerung von Plug-ins wie Flash und QuickTime in separate Prozesse, sodass eine Sicherheitslücke in Drittanbietersoftware nicht auf den Browser übergreifen kann.

Achtung: Hierbei handelt es sich um eine frühe Vorabversion von Firefox 3.7. Mozilla empfiehlt, diese nicht zu produktiven Zwecken zu nutzen, sondern ausschließlich auf einem Testsystem.

Download: Firefox 3.7 Pre-Alpha von mozilla.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden