Ubisoft sieht Markt für iPhone-Spiele skeptisch

Wirtschaft & Firmen Der Spiele-Hersteller Ubisoft sieht den Markt für Spiele auf Apple iPhone-Plattform trotz guter Verkäufe skeptisch. Das teilte das Unternehmen im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Journalisten mit. Das Geschäft lief bisher recht gut und man werde auch in Zukunft einige Titel für das iPhone und den iPod Touch auf den Markt bringen. Allerdings verbleibt die Entwicklung der Spiele beim Schwesterunternehmen Gameloft, dem entsprechende Lizenzen bereitgestellt werden.

Der Grund: Aus dem Vertrieb von Games für das iPhone OS lässt sich wegen der Preisstruktur im AppStore deutlich weniger Gewinn ziehen, als aus anderen Plattformen. Deshalb will Ubisoft seine erfolgreichsten Produkte für Gelegenheitsspieler auch gar nicht erst für das iPhone bereitstellen.

Die Verlautbarung erfolgte im Zuge der Vorstellung der Bilanzen für das Weihnachtsquartal. In diesem verzeichnete Ubisoft mit 495 Millionen Euro einen um 2,7 Prozent niedrigeren Umsatz als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Angaben zum Gewinn machte das Unternehmen nicht.

Das Management erwartet für die kommenden Monate eine stabile Geschäftsentwicklung. Dazu sollen im laufenden Quartal Neuveröffentlichungen wie "Assassin’s Creed 2: Director’s Cut", "Red Steel 2", "Silent Hunter 5: Battle of the Atlantic" und "Die Siedler 7" beitragen. Aber auch im Casual- und Online-Bereich will man die Aktivitäten weiter ausbauen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
6,90
Ersparnis zu Amazon 65% oder 13,08
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden