Neuer Akku verfügt über zehnfache Lebensdauer

Forschung & Wissenschaft Das japanische Unternehmen Eamex hat eine neue Akku-Technologie entwickelt, die eine deutlich höhere Lebensdauer verspricht. Die Basis dafür bilden herkömmliche Lithium-Ionen-Stromspeicher. Den Entwicklern gelang es, das Material der Elektroden deutlich zu stabilisieren. Dadurch konnte die Zahl der Ladezyklen von derzeit rund 1.000 auf 10.000 gesteigert werden, teilte das Unternehmen mit. Akkus bleiben so deutlich länger verwendbar als bisher.

Nutzer von Notebooks müssen derzeit damit rechnen, dass ihr Akku nach gut zwei Jahren anfängt, rapide an Leistungsfähigkeit zu verlieren. Dann muss für längere Phasen des Arbeitens ohne Stromanschluss Ersatz gekauft werden. Die neuen Eamex-Akkus würden bei vergleichbarer Nutzung nun also gut 20 Jahre durchhalten.

Allerdings ist derzeit noch unklar, wann die Technologie ihren Einzug in den Bereich mobiler Geräte halten wird. Entwickelt wurde die neue Akku-Technik für größere Stromspeicher - insbesondere solche, die in Elektroautos eingesetzt werden und entsprechend lange haltbar bleiben sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr TP-Link UE300 USB-3.0 Gigabit LAN Adapter (10/100/1000Mbit/s Super Speed, RJ45-Ethernet-Port, Plug and Play, kompatibel zu USB-2.0 und 1.1)
TP-Link UE300 USB-3.0 Gigabit LAN Adapter (10/100/1000Mbit/s Super Speed, RJ45-Ethernet-Port, Plug and Play, kompatibel zu USB-2.0 und 1.1)
Original Amazon-Preis
12,90
Im Preisvergleich ab
12,84
Blitzangebot-Preis
9,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden