AWD: Datenleck offenbar größer als angenommen

Datenschutz Die im vergangenen Jahr aufgedeckte Datenpanne beim Finanzdienstleister AWD hat offenbar größeren Umfang, als bisher angenommen wurde. Das geht aus einem Bericht des Fernsehsenders 'NDR' hervor. Dessen Reporter wollen Kenntnis über weitere 12.000 Datensätze erlangt haben, die nach außen gelangt sind. Dabei soll es sich um Kundenverträge, Kontoverbindungen sowie Informationen über aktuelle und ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens handeln, hieß es.

Im vergangenen Jahr wurde bereits der Verlust von 27.000 Datensätzen bekannt. Seitdem läuft beim niedersächsischen Datenschutzbeauftragten ein Verfahren gegen AWD. In dieses sollen nun auch die neuen Erkenntnisse einfließen. Die NDR-Reporter haben die Echtheit der Daten nach eigenen Angaben durch Stichproben bei Betroffenen überprüft.

AWD bestreitet bisher, dass das Leck mit Verschulden des Unternehmens entstand und beruft sich auf eine Untersuchung durch IT-Experten, die hohe Sicherheitsstandards festgestellt hätten. Die aktuell aufgetauchten Daten seien wohl mit krimineller Energie weitergegeben worden, was sich dem Einfluss AWDs entziehe.

Dem widersprach allerdings der Leiter des Instituts für Rechtsinformatik an der Universität Hannover, Nikolaus Forgó. Seiner Ansicht nach habe das Unternehmen die gebotene Sorgfalt außer Acht gelassen. Auch gegen ein gezieltes Vorgehen Krimineller könne man sich schützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden