Amazon veröffentlicht Development-Kit für Kindle

Wirtschaft & Firmen Interessierte Entwickler können sich ab sofort kostenlos beim 'Kindle Developer Program' des Online-Einzelhändlers Amazon anmelden. Amazon stellt auf diese Weise eine Beta-Version des Software Development Kits (SDK) zur Verfügung. Mit dieser Entwicklungsumgebung für den E-Book-Reader Kindle lassen sich sodann Anwendungen für Kindle 2 und Kindle DX, die größere Ausführung des Lesegeräts, programmieren. Die dabei entwickelten Programme können sodann nach der Anmeldung am Developer Portal auf bis zu drei verschiedenen Kindle-Geräten ausprobiert werden.

Zu diesem Zweck ist eine Registrierung der Geräte bei Amazon zwingend notwendig. Abgesehen davon können die jeweiligen Anwendungen auch mithilfe des Kindle Simulators getestet werden.

Dieser Emulator läuft unter den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OS. Darüber hinaus sind bei dem Software Development Kit auch eine umfassende Dokumentation und einige Code-Beispiele enthalten.

Neben Büchern werden die Kunden von Amazon in Zukunft über den Kindle Store auch Programme und Spiele erwerben können. Einen Teil des hauseigenen Angebots will beispielsweise EA Mobile für Kindle auf den Markt bringen.

70 Prozent der Einnahmen gehen dabei an die Entwickler, 30 Prozent behält Amazon selbst ein. Überdies müssen die Entwickler für die Nutzung der UMTS-Verbindung innerhalb von Anwendungen 15 Cent pro MByte bezahlen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Preisvergleich Kindle Paperwhite

Tipp einsenden