Zune: Rätselraten um verschwundene Musikstücke

MP3-Player & Audio Unter den Nutzern von Microsofts Musikdienst Zune macht sich derzeit Verunsicherung breit, weil eine relativ große Zahl von Musikstücken überraschend aus dem für Abonnenten verfügbaren Katalog verschwunden ist. Es ist durchaus normal, dass bei Abonnement-Angeboten wie dem von Microsoft verfügbaren "Zune Pass" Musikstücke aus dem Katalog genommen werden, weil die entsprechenden Abkommen mit Rechteinhabern auslaufen. In letzter Zeit kommt es laut Berichten von Nutzern aber zu einer Häufung.

In den Zune-Foren von Microsoft häuft sich derzeit die Zahl der Beschwerden, weil teilweise sogar ganze Diskografien aus dem Angebot verschwunden sind. Dadurch werden die Lieder auch von den Playern der Kunden bei der nächsten Synchronisation mit der Zune-Software entfernt.

Microsofts Support-Abteilung führt das Verschwinden der Musikstücke bisher offiziell auf das Auslaufen von Verträgen mit Rechteinhabern zurück. Nach Angaben der Forennutzer scheint es jedoch kein erkennbares Muster für die teils massenweise Entfernung von Songs zu geben.

In einer ersten Stellungnahme forderte Microsoft die Kunden auf, Listen der verschwundenen Stücke zusammen zu stellen. Das Unternehmen will nun untersuchen, warum die Titel nicht mehr verfügbar sind und sobald neue Erkenntnisse vorliegen entsprechend informieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden