TomTom: Häufigere Updates des Kartenmaterials

Navigation & Autoelektronik Der Hersteller von Navigationsgeräten TomTom plant laut einem Bericht der 'Wirtschaftswoche' ein deutlich häufigeres Update des Kartenmaterials. Die jeweiligen Inhalte soll dabei das Tochterunternehmen Teleatlas liefern. Im Zuge dieser Service-Offensive will sich TomTom in erster Linie von Konkurrenten kostenloser Navigationslösungen abheben. Dazu gehört beispielsweise der Internetkonzern Google mit seinem Kartendienst Maps.

Laut dem TomTom-Chef Harold Goddin will sein Unternehmen bis Ende dieses Jahres alle ein bis zwei Tage den Kunden aktualisierte Karten zur Verfügung stellen. Eine drahtlose Aktualisierung des Kartenmaterials soll bei Geräten mit Mobilfunkmodul möglich sein. Bislang setzt TomTom auf ein Update-Intervall von drei Monaten.

Abgesehen davon spricht der TomTom-Chef auch die angeblich häufig mangelnde Funktionalität und Bedienbarkeit der Gratis-Dienste an. In vielen Fällen entspricht dies nicht dem, was sich die Kunden erwarten, sagte Harold Goddin.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
999,99
Im Preisvergleich ab
999,99
Blitzangebot-Preis
849,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 150

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden