Nintendo: Das iPad ist ein größerer iPod touch

Wirtschaft & Firmen Das iPad von Apple könnte für etablierte Konsolenhersteller wie Nintendo ein Problem darstellen, denn es ermöglicht auch grafisch anspruchsvolle Spiele. Nintendo-Präsident Satoru Iwata zeigt sich allerdings unbeeindruckt. Seiner Meinung nach bietet das iPad keine Überraschungen und ist nichts weiter als ein größerer iPod touch. Gleichzeitig dementierte er die Berichte, nach denen Nintendo eine neue portable Spielekonsole entwickelt, die über eine Bewegungssteuerung verfügt, ähnlich wie die Controller der Nintendo Wii. Auch eine Wii mit HD-Funktionen schloss Iwata aus.

"Die Frage lautet, ob diese Features ausreichen würden, um die Leute vom Kauf einer neuen Konsole zu überzeugen", sagte er in Bezug auf die Bewegungssteuerung für den Nintendo DS. Wenig überraschend kam seine Aussage, dass die Nintendo-Entwickler bereits an neuen Geräten arbeiten. Details dazu wollte er nicht nennen.

Auch in Sachen 3D zeigte Iwata kein Interesse. Er glaubt nicht, dass man zukünftig mit einer Shutterbrille vor dem Fernseher sitzt, um Videospiele zu spielen. "Wie sieht das wohl für Außenstehende aus?", fragte der Nintendo-Boss.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden