Amazon: Gewinnsprung dank E-Book-Reader Kindle

Wirtschaft & Firmen Der Online-Einzelhändler Amazon konnte einen Gewinnsprung von 71 Prozent auf 384 Millionen US-Dollar hinlegen. Die Verkaufszahlen des E-Book-Readers Kindle haben dabei eine zentrale Rolle gespielt, heißt es in einem Artikel von 'Internetnews'. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Amazon den Umsatz um 28 Prozent auf 24,5 Milliarden US-Dollar ausbauen. Dabei ergibt sich ein Nettogewinn von 902 Millionen US-Dollar für Amazon. Neben diesen Ergebnissen des Gesamtjahres legte Amazon auch den Quartalsumsatz vor.

Laut Amazon stieg der Quartalsumsatz in Kanada und den Vereinigten Staaten im Jahresvergleich um 36 Prozent an. Das internationale Geschäft von Amazon verzeichnete einen Anstieg von 49 Prozent. Konkrete Angaben über die Verkaufszahlen des Kindles machte der Online-Einzelhändler allerdings nicht.

Trotzdem gab der Amazon-Gründer Jeff Bezos einen Kommentar in diesem Zusammenhang ab. Seinen Angaben zufolge besitzen inzwischen Millionen Menschen das E-Book-Lesegerät.

Zudem soll auch die Nachfrage nach den angebotenen Inhalten sehr groß sein. Insgesamt stehen den Kunden mittlerweile über 400.000 Titel zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Preisvergleich Kindle Paperwhite

Tipp einsenden