Nvidia behebt Übertaktungsfehler in GeForce-Treiber

Treiber Nachdem wir am Montag darüber berichteten, dass sich ein Bug in Nvidias WHQL-zertifizierten GeForce-Treiber 196.21 eingeschlichen hat, der das Übertakten verhindert, steht nun eine fehlerbereinigte Version zur Verfügung. Dabei handelt es sich um die Version 196.34, die offiziell den Betastatus aufweist. Bis auf den behobenen Bug beim Übertakten gibt es allerdings keine Veränderungen gegenüber der letzten WHQL-zertifizierten Version.

Einige Overclocking-Enthusiasten berichteten, dass sie ihre Grafikkarten nicht mehr wie gewünscht mit Programmen wie RivaTuner, EVGA Precision und Galaxy MagicPanel HD übertakten können. Den Angaben zufolge gibt es Probleme mit der Steuerung von Kern-, Shader- und Speichertakt. Mindestens einer der Werte lässt sich vom Nutzer nicht mehr wie gewünscht selbst festlegen.

Experimentierfreudige Nvidia-Kunden, die ihre Grafikkarte übertakten, können die neue Betaversion nun ausprobieren. Alle anderen sollten weiterhin auf die letzte offizielle Version 196.21 setzen.

Downloads:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden