Toshiba hat 14-Terabyte-Festplatten im Visier

Speicher Forscher des japanischen Elektronikkonzerns Toshiba haben auf einer Konferenz eine neue Festplatten-Technologie namens Bit-Patterned Media (BPM) und die dazugehörigen Schreib-Lese-Köpfe vorgestellt. Den Angaben zufolge kann unter Einsatz von BPM die Speicherdichte auf den Plattern deutlich gesteigert werden. Derzeit arbeite man an bis zu 5 Terabit pro Quadratzoll, so die Forscher. Zum Vergleich: In den aktuellen Toshiba-Festplatten im 2-Zoll-Format mit 640 Gigabyte Kapazität liegt die Speicherdichte bei 528,5 Gigabit pro Quadratzoll, so die Forscher auf der Konferenz "Magnetism and Magnetic Materials Intermag".

Zur Fertigung von BPM-Medien greifen die Forscher auf einen Effekt zurück, bei dem sich die einzelnen Magnet-Partikel auf dem Plattern bei der Fertigung selbst anordnen. Damit hat man jetzt bereits eine Speicherdichte von 2,5 Terabit pro Quadratzoll erreicht, hieß es.

Auch die dazugehörige Nano Contact Magneto-Resistive (NCMR)-Technologie für die Schreib-Lese-Köpfe konnten die Forscher schon vorweisen. NCMR-Köpfe können nach dem bisherigen Forschungsstand mit Plattern arbeiten, die 2 bis 5 Terabit pro Quadratzoll aufweisen.

Mit der neuen Technologie lassen sich letztlich als Notebook-Festplatten herstellen, die bis zu 3,2 Terabyte Speicherplatz aufweisen. Bei Festplatten für Desktop-PCs würde die BPM-Technologie sogar Medien mit einer Kapazität von 14 Terabyte ermöglichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden