Smartphones in Deutschland: Nokia dominiert weiter

Handys & Smartphones Der Smartphone-Markt in Deutschland wird noch immer vom finnischen Hersteller Nokia dominiert. Dessen Betriebssystem Symbian hatte im November einen Marktanteil von 58,5 Prozent, teilte das Marktforschungsunternehmen ComScore mit. Allerdings sinkt die Stellung Nokias in dem Bereich schnell. Noch im August lag der Marktanteil mit 60 Prozent ganze 1,5 Prozentpunkte höher. Auch Microsoft verzeichnete binnen der drei Monate mit Windows Mobile einen spürbaren Rückgang um 0,7 Prozentpunkte auf 18,4 Prozent.

Einen starken Zugewinn konnte hingegen Apple verbuchen. Der Marktanteil des Computer-Herstellers am deutschen Smartphone-Markt lag im November bei 15,2 Prozent. Damit kletterte das iPhone OS um ganze 1,7 Prozentpunkte. Research in Motion stagnierte mit seinen Blackberries bei 6,1 Prozent.

Google - mit Android ebenfalls ein relativ neuer Akteur in dem Bereich - konnte ebenfalls zulegen. Allerdings erreichte man noch nicht solch ein starkes Wachstum wie Apple. Binnen des Vierteljahres, das die Statistik abdeckt, ging es von 0,9 Prozent auf 1,4 Prozent nach oben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr 1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
60,99
Blitzangebot-Preis
47,79
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,20
Im WinFuture Preisvergleich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden