Microsoft veröffentlicht Silverlight-Client für Facebook

Internet & Webdienste Auf der PDC 2009 hat Microsoft die Möglichkeiten von Silverlight 4 an einer selbst entwickelten Applikation für das soziale Netzwerk Facebook demonstriert. Ab sofort steht dieses Tool zur Nutzung bereit. Der Facebook-Client zeigt den News-Feed, Fotos, Videos und vieles mehr in einem hübschen Interface an. Zudem kann man Fotos per Drag&Drop für Freunde freigeben. Obwohl es sich um eine Web-Applikation handelt, lässt sie sich wie ein Desktop-Programm bedienen und macht auf den Nutzer auch diesen Eindruck.

Silverlight-Client für Facebook Für die Nutzung des Facebook-Clients wird die Developer-Version von Silverlight 4 benötigt. Die Installation läuft nach einer kurzen Bestätigung automatisch ab, sobald man die Facebook-Applikation das erste Mal aufruft.

Der Microsoft-Entwickler Tim Heuer erklärt, dass man mit dem Facebook-Client demonstrieren will, was mit bereits existierenden Diensten gemacht werden kann, wenn man sie mit einem Application Framework wie Silverlight aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Den Quellcode will man allerdings nicht freigeben.

Weitere Informationen: Silverlight-Client für Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Trust Urban 21795 Primo PowerBank mit 2 USB Ports, 20000mAh
Trust Urban 21795 Primo PowerBank mit 2 USB Ports, 20000mAh
Original Amazon-Preis
38,35
Im Preisvergleich ab
38,35
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 48% oder 18,37

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden