Internet Explorer 9 bekommt neue Tab-Optionen

Browser Microsoft arbeitet derzeit hinter verschlossenen Türen am Internet Explorer 9. Ein Patentantrag hat jetzt einen kleinen Einblick in die geplanten Neuerungen gewährt. Demnach wird es Erweiterungen beim Tabbed Browsing geben. Der im September 2009 eingereichte Patentantrag wurde vom Microsoft MVP Manan Kakkar entdeckt und beschreibt eine Technologie zur Auswahl eines Tabs innerhalb des Browsers. Das mit dem Internet Explorer 8 eingeführte Quick-Tab-Fenster, das eine Übersicht der geöffneten Tabs inkl. Vorschaubildern anzeigt, wird vermutlich in Version 9 erweitert.


So wird man die Tabs mittels Drag&Drop im Quick-Tab-Fenster neu positionieren können. Die angezeigten Vorschaubilder werden beim Überfahren mit der Maus vergrößert dargestellt. Sollten sehr viele Tabs gleichzeitig geöffnet sein und eine im Quick-Tab-Fenster angezeigte Website ist in der Tab-Leiste nicht sichtbar, so wird eine spezielle visuelle Darstellung gewählt, die dies verdeutlicht.

Der Internet Explorer 9 wurde auf der PDC im letzten Jahr zum ersten Mal angekündigt. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Möglichkeit, die dargestellten Inhalte mit Hilfe der GPU zu beschleunigen, um deutlich flüssiger browsen zu können. Eine erste Testversion könnte Microsoft bereits im März auf der MIX 2010 verteilen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -20% auf DVB-T2 Antennen
-20% auf DVB-T2 Antennen
Original Amazon-Preis
16,04
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,53
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden