Geohot hat angeblich die PlayStation 3 gehackt

Sony Konsolen Dem Hacker George Hotz, im Internet besser unter dem Pseudonym Geohot bekannt, war es seinen eigenen Angaben zufolge möglich, die Playstation3 erfolgreich zu hacken. Diesen Hack führte Geohot ohne Modchip durch. Ferner erlangte George Hotz die volle Kontrolle über den Prozessor der Playstation 3 und Schreib- und Lesezugriff auf den Systemspeicher. Insgesamt benötigte der Hacker für dieses Projekt rund fünf Wochen. Bis auf Weiteres will Geohot seine erlangten Kenntnisse jedoch nicht mit der Öffentlichkeit im vollen Umfang teilen.

Aus einem 'Blogpost' geht hervor, dass Geohot die gesammelten Dumps nicht veröffentlichen wird. Allerdings würde der Hacker die "Decryption Keys" veröffentlichen, sofern es ihm gelingt, diese zu ermitteln.

Doch auch ein Update der Firmware dürfte den Sachverhalt nicht vollständig aus der Welt schaffen, sagte Geohot. Sony könnte das Verfahren aber auf jeden Fall schwieriger machen.

Ob die Besitzer der Spielekonsole aus dem Hause Sony schon in absehbarer Zeit eigene Software auf der Playstation 3 durch diesen Hack ausführen können, muss die Zukunft unter Beweis stellen.

Danke für die Hinweise an unsere Leser Daedalus3 & DasFragezeichen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden