Facebook: Energieeffizientes Rechenzentrum geplant

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber des Social Networks Facebook wollen in Prineville im US-Bundesstaat Oregon ein eigenes Rechenzentrum errichten. Hierbei ist es geplant, energieeffiziente Technologien zu nutzen, teilte Jonathan Heiliger von Facebook mit. Grundsätzlich sei es inzwischen günstiger für Facebook ein eigenes Rechenzentrum zu bauen, als auf die Kapazitäten von anderen Firmen zurückzugreifen, teilte Facebooks Vice President of Technical Operations, Jonathan Heiliger über den 'offiziellen Facebook-Blog' mit. Heiliger hat sich auch über den Aspekt der Energieeffizienz ausgelassen.

In den Wintermonaten soll beispielsweise die Abwärme der Server zum Heizen von Büroräumen verwendet werden. Abgesehen davon möchten sich die Betreiber von Facebook mit einem eigenen Rechenzentrum für die Zukunft entsprechend vorbereiten.

Unter anderem will man durch das eigene Datacenter möglichen Überlastungen oder Ausfällen aus dem Weg gehen. Letztlich sollen sowohl den Nutzern, als auch den Werbepartnern die gewünschten Ressourcen zur Verfügung stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr WLAN Steckdose, ANOOPSYCHE Smart Steckdose, Alexa Steckdose Funktioniert mit Amazon Alexa/Google Home/IFTTT, IOS Android Smartphone App Steuerung für die Erweiterung Ihres Smart Home Systems, 1 StückWLAN Steckdose, ANOOPSYCHE Smart Steckdose, Alexa Steckdose Funktioniert mit Amazon Alexa/Google Home/IFTTT, IOS Android Smartphone App Steuerung für die Erweiterung Ihres Smart Home Systems, 1 Stück
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
14,99
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3
Im WinFuture Preisvergleich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden