Google stellt Umsatz- und Gewinnrekord auf

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2009 veröffentlicht. Demnach konnten in diesem Zeitraum 6,67 Milliarden US-Dollar eingenommen werden - 17 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Davon werden 1,72 Milliarden US-Dollar an Werbepartner weitergeleitet, die so genannten Traffic Acquisition Costs (TAC). In Sachen Gewinn konnte Google im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Steigerung verzeichnen. Die Einnahmen wuchsen von 382 Millionen auf 1,97 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahr hatten hohe Abschreibungen die Bilanz belastet.

Google hat mit diesem Ergebnis die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Google-Chef Eric Schmidt bezeichnete das vierte Quartal 2009 als außergewöhnlich, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die Erholung der Weltwirtschaft gerade erst begonnen hat. Trotz der besten Bilanz in der Geschichte des Unternehmens, wirkte sich dies nicht auf den Aktienkurs aus.

Im gesamten Geschäftsjahr 2009 verdiente Google stolze 6,5 Milliarden US-Dollar und damit rund 50 Prozent mehr als 2008. Die Wirtschaftskrise hatte nur geringe Auswirkungen auf den Suchmaschinenbetreiber. Die Ausgaben wurden für eine kurze Zeit eingeschränkt, inzwischen ist davon nichts mehr zu spüren. So wagt Google derzeit einen kräftigen Vorstoß in die Welt des mobilen Internets.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Original Amazon-Preis
121,89
Im Preisvergleich ab
105,00
Blitzangebot-Preis
102,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 19,89

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Pixel im Preis-Check

Tipp einsenden