EU-Kommission: Grünes Licht für Oracle/Sun-Fusion

Recht, Politik & EU Die EU-Kommission hat dem US-Softwarekonzern Oracle grünes Licht für die Übernahme de IT-Unternehmens Sun Microsystems gegeben. Der Zusammenschluss könne ohne weitere Auflagen erfolgen. Das teilte die EU-Kommission heute in Brüssel mit. Die Wettbewerbshüter hatten die Pläne für den Zusammenschluss einer Prüfung unterzogen und kamen nun zu dem Schluss, dass dieser keine negativen Auswirkungen auf den europäischen Wirtschaftsraum nach sich ziehen werde.

Insbesondere dem Markt für Datenbanken widmeten die Prüfer der EU-Kommission ihre Aufmerksamkeit. Immerhin ist Oracle im Bereich proprietärer Angebote ein führender Hersteller. Durch die Übernahme von Sun kommt der Konzern außerdem noch in den Besitz von MySQL.

Die Open Source-Datenbank dominiert wiederum den Markt unterhalb des High End-Segments. Allerdings konnten die anfänglichen Bedenken der Wettbewerbshüter ausgeräumt werden. Ihrer Ansicht nach besteht kaum die Gefahr, dass Oracle durch den Zusammenschluss eine wettbewerbsschädigende Monopolstellung erreicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Generalüberholte Notebooks
Generalüberholte Notebooks
Original Amazon-Preis
317,70
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
249,00
Ersparnis zu Amazon 22% oder 68,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden