Auch Firefox-Downloads steigen nach BSI-Warnung

Browser Offenbar hat die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke im Internet Explorer große Auswirkungen auf das Image von Microsoft. Nachdem Opera einen Anstieg der Downloadzahlen nach einer Warnung des BSI registrierte, bestätigt dies nun auch Mozilla. Demnach haben die Firefox-Entwickler von Freitag bis Montag rund 300.000 Downloads mehr aus Deutschland registriert, als sie gewöhnlich erwarten. Ken Kovash schreibt in seinem 'Blog of Metrics', dass dies im Zusammenhang mit der Warnung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) steht, das derzeit vom Internet Explorer abrät und einen alternativen Browser empfiehlt.

Firefox Downloadzahlen Im Normalfall verzeichnet die Mozilla Foundation täglich zwischen 50.000 und 90.000 Downloads aus Deutschland. Einen Tag nach der Warnung des BSI konnte ein rapider Anstieg beobachtet werden. Mit 200.000 Downloads wurde an einem Tag sogar ein kleiner Rekord gesetzt.

Auch die norwegischen Entwickler aus dem Hause Opera konnten bei ihrem gleichnamigen Browser einen Anstieg der Downloadzahlen beobachten. Insgesamt zählte Opera rund 37.000 Downloads von Opera aus Deutschland am Wochenende. Die Entwickler sehen hierbei eine direkte Reaktion auf die vom BSI herausgegebene Warnmeldung.

Alternative Browser:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden