Sony bringt 13-Zoll-Notebooks mit Full HD & Core i7

Notebook Sony hat seine High-End-Notebooks der VAIO Z Serie um einige neue Modelle ergänzt. Die Geräte sollen möglichst viel Leistung bei maximaler Mobilität bieten, werden also mit Intel Core i7 CPUs und Nvidia GT330M Grafikprozessoren ausgerüstet. Je nach Modell werden die neuen Sony VAIO VPC-Z11Z9E und Sony VAIO VPC-Z11X9E mit Intel Core i7 Prozessoren mit Taktraten von 2,66 oder 2,4 Gigahertz ausgeliefert. Hinzu kommt der Nvidia GT330M Grafikchip, der mit 1 GB eigenem Speicher ausgerüstet ist.


Der Grafikprozessor kann bei Bedarf umgeschaltet werden, um eine möglichst lange Akkulaufzeit zu erzielen. Außerdem verbaut Sony mehrere SSDs in einer RAID0-Konfiguration mit 128 oder 256 Gigabyte Speicherkapazität. Hinzu kommen drei bis sechs Gigabyte DDR3-Speicher und ein eingebauter DVD-Brenner.


Die neuen Modelle der Sony VAIO Z Serie kommen mit einem 13,1-Zoll-Display daher, das mit 1600x900 oder sogar 1920x1080 Pixeln auflöst. Die Geräte sind mit Lichtsensoren ausgestattet, die automatisch die Displayhelligkeit regeln und die Tastaturbeleuchtung zuschalten.

Sony bringt all die High-End-Komponenten mit Hilfe von Kohlefaserwerkstoffen und Aluminium in einem nur 1,45 Kilogramm schweren Gehäuse unter, das an seiner dicksten Stelle knapp 3,3 Zentimeter dick ist. Die neue Sony VAIO Z Reihe soll ab März verfügbar sein. Zu den Peisen hat Sony bisher keine Angaben gemacht. Als Betriebssystem wird Windows 7 Professional eingesetzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden