Bericht: Apple plant 22-Zoll-iMac mit Touch-Display

MacOS Der Computerhersteller Apple will laut einem Bericht der chinesischsprachigen Zeitung Commercial Times im Laufe des Jahres 2010 eine neue Variante seines All-In-One-Computers iMac vorstellen, bei der ein Touchscreen-Display verbaut wird. Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' unter Berufung auf das Blatt meldet, soll das geplante Gerät eine Display-Diagonale von 22 Zoll aufweisen. Es soll das bestehende Produktangebot der mit 21,5 und 27 Zoll erhältlichen iMacs ohne Touchscreen ergänzen. Bisher hat Apple kein Touchscreen-System im Angebot.

Apple will die Produktion des 22-Zoll-Touchscreen-iMacs den Angaben zufolge zum taiwanischen Vertragsfertiger Quanta auslagern, der bereits einige Systeme aus Apples MacBook-Serie herstellt. Die Touchscreen-Panels liefert angeblich der ebenfalls aus Taiwan stammende Anbieter Sintek.

Informationen zum möglichen Preis und dem geplanten Einführungstermin liegen bisher nicht vor. Wie bei Apple üblich, dürften diese Details bis zuletzt geheim bleiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:05 Uhr Android 6.0 TV Box Bqeel RK Max Streaming Media Player mit RK3229 Quad-core Cortex-A7 Prozeßor 2GB DDR3 + 16GB Rom, 100M LAN, Bluetooth 2.1, USB 3.0 unterstützt 4KAndroid 6.0 TV Box Bqeel RK Max Streaming Media Player mit RK3229 Quad-core Cortex-A7 Prozeßor 2GB DDR3 + 16GB Rom, 100M LAN, Bluetooth 2.1, USB 3.0 unterstützt 4K
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 10
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden