Google übernimmt Chefentwickler von ext4

Wirtschaft & Firmen Ted Ts'o hat die Entwicklung des Dateisystems ext4 maßgeblich vorangetrieben. Der Entwickler hat nun eine Stelle bei Google angenommen und soll dort seine Kompetenzen auf diesem Gebiet einbringen, heißt es in einem 'Blogbeitrag'. Ts'o wird bei Google mit der Entwicklung in den Bereichen Storage und Dateisystem beschäftigt sein. Da Google bislang auf den eingesetzten Servern das ext2-Dateisystem verwendet, welches zunehmend Performance-Engpässe zeigen soll, wird der Entwickler unter anderem mit der Umstellung des Dateisystems beauftragt.

Google hat sich bereits nach einem Nachfolger für ext2 umgesehen. Den Angaben des Internetkonzerns zufolge waren die Benchmarks von ext4 und XFS besonders überzeugend.

Da ein Upgrade auf ext4 ohne Ausfallzeit durchgeführt werden kann, hat man sich im Hause Google darauf geeinigt.

Seit den frühen Anfängen des Linux-Kernels war Ted Ts'o in seiner Freizeit in diesem Bereich aktiv. Zuletzt war der Entwickler als Chief Technology Officer bei der Linux Foundation tätig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden