iPhone 4G angeblich mit Touch-sensitivem Gehäuse

Handys & Smartphones Nachdem bereits am Mittwoch neue Gerüchte rund um die nächste iPhone-Generation aufgetaucht sind, berichtet 'Bloomberg' nun von einem Touch-sensitiven Gehäuse des iPhone 4G, so wie es auch bei der Magic Mouse von Apple zum Einsatz kommt. Das Gehäuse des Smartphones könnte dann für grundlegende Funktionen wie Scrollen und Zoomen verwendet werden. Zudem soll das neue iPhone eine bessere Kamera besitzen, zumindest behauptet das der Analyst Robert Chen von Goldman Sachs. Demnach wird Apple mit dem iPhone 4G viele Innovationen präsentieren, nicht nur in Sachen Hardware, sondern auch bei der Software.

Laut Chen wird Apple bereits im April die neue iPhone-Generation vorstellen. Mit der Markteinführung kann dann im Juni oder Juli gerechnet werden. Mit der neuen Version des iPhone OS soll auch ein überarbeiteter App Store einhergehen. Dazu wurden allerdings keine Details genannt.

Wie bei allem, was vor dem offiziellen Produkt-Release über ein Apple-Produkt geschrieben wird, sind auch diese Informationen mit Vorsicht zu genießen. Allerdings ist Apple dafür bekannt, gezielte Leaks zu inszenieren, gerade dann, wenn die Konkurrenz die Berichterstattung dominiert und man das Interesse zurück auf Apple lenken will. Durch die Vorstellung des Nexus One könnte genau das passiert sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren198
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden