Dell-Rechner gibt es zukünftig auch bei Media Markt

Wirtschaft & Firmen Der Elektronikhersteller Dell verkauft seine Rechner fast ausschließlich direkt über die Website oder eine Telefon-Hotline. Das wird sich bald ändern, wenn Media Markt die Systeme in sein Angebot aufnimmt. Dell bietet seinen Kunden damit erstmals eine Möglichkeit, die Rechner vor Ort anzuschauen und erst dann eine Kaufentscheidung zu treffen. Bislang hatten nur sehr wenige Händler die Hardware des großen PC-Herstellers im Angebot - wenn, dann nur in einem sehr kleinen Umfang.

Media Markt wird sich bei den Produkten von Dell auf ausgewählte Notebooks und Desktop-PCs der Marken Studio und Inspiron beschränken. Zudem sollen die Spielerechner von Alienware gezeigt werden. Hardware für Geschäftskunden will Media Markt nicht in sein Sortiment aufnehmen.

Im Laufe der nächsten Tage und Wochen soll die Dell-Hardware bei Media Markt ins Angebot aufgenommen werden. In den USA verkauft Dell seine Produkte schon länger im Einzelhandel, unter anderem bei Best Buy und Wal Mart.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden