"Connected Worlds": CeBIT 2010 steht vor der Tür

CeBit Das Zusammenwachsen unterschiedlicher Technik- und Lebenswelten durch das Internet ist Top-Thema der CeBIT 2010. Die IT-Branchenmesse startet vom 2. bis zum 6. März deshalb unter dem Motto "Connected Worlds". "Mit dem Leitthema 'Connected Worlds' wird die CeBIT zu einem Zukunftskongress für das Leben und Arbeiten von morgen", sagte BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer. Umweltfreundliche Hightech und die Energieversorgung der Zukunft, aber auch neue digitale Dienste für Behörden und Bürger seien weitere Schwerpunkte.

"Heute ist Hightech der Schlüssel zu vielen großen Herausforderungen", so Scheer. Klimaschutz, Datenschutz, Sicherheit, moderne Gesundheitssysteme und Verwaltungen - in all diesen Bereichen leiste die ITK-Branche einen wesentlichen Beitrag. Die soziale Dimension von Hightech soll ebenfalls diskutiert werden. "Die CeBIT zeigt heute nicht mehr nur Produkte, sondern ist eine Plattform für den gesellschaftlichen Dialog zu den großen Zukunftsherausforderungen", meinte Scheer.

Der Umwelt- und Klimaschutz wird unter dem Stichwort "Green IT" abermals eine große Rolle spielen. Im letzten Jahr war dies das Hauptthema. Dazu gibt es in Halle 8 einen Messe-Schwerpunkt. Zudem wollen der BITKOM und mehrere Ausstellungspartner auf der "BITKOM Broadband World" das "Hochgeschwindigkeits-Internet der Zukunft" zeigen. Dort können Besucher sehen, wie auch ländliche Regionen künftig mit noch schnelleren Web-Zugängen versorgt werden und welche Technik auch große Datenmengen in Sekundenschnelle mobil übertragen kann.

Die wichtigsten Themen der CeBIT sind nicht nur auf Messeständen zu finden. Das gesellschaftliche Potenzial der IT und Geschäftsmodelle der Zukunft sind Thema im Programm der "CeBIT Global Conferences". An fünf Konferenztagen werden zahlreiche Köpfe aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Hannover sprechen. Zu ihnen gehören Vorstände und Gründer von Adobe, Alcatel-Lucent, Dell, Flickr, IBM, Intel, Kaspersky, Microsoft und Sony Ericsson.

Offizielles Partnerland der CeBIT ist in diesem Jahr Spanien. Der BITKOM hofft, dass die enge Kooperation der deutschen ITK-Branche wichtige Impulse geben wird. "Spanien ist einer unserer wichtigsten Außenhandelspartner und unter den Top 5 der europäischen Hightech-Märkte", so Scheer. Spanische Firmen sind außerdem oft der Türöffner zu den Märkten Lateinamerikas.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Tipp einsenden