iPhone 4G mit OLED und Wechselakku schon im April

Handys & Smartphones In Südkorea tauchten heute mehrere Gerüchte über die Veröffentlichung einer neuen iPhone-Version im April auf. Die neue Fassung des Apple-Smartphones soll in Sachen Hardware einen guten Schritt nach vorn darstellen. So berichtet die 'Korea Times' unter Berufung auf Quellen beim Telekommunikationskonzern KT, dass das so genannte iPhone 4G mit einem OLED-Display ausgestattet sein wird. Weiterhin soll es die Kommunikation per Videokonferenz unterstützen und sogar einen auswechselbaren Akku haben.

Weiterhin sollen auch Informationen direkt von Apple Korea nach außen gedrungen sein. Diese berichten von einer Ausstattung des Geräte mit einem Cortex-9 MPCore- oder ARM11 MPCore-Prozessor. Die CPU soll das Ergebnis der Übernahme des Chipentwicklers PA Semi durch Apple im Jahr 2008 sein. In den Chip könnte auch ein Grafik-Kern eingebaut sein.

Wie bei allem, was vor dem offiziellen Produkt-Release über ein Apple-Produkt geschrieben wird, sind auch diese Informationen mit Vorsicht zu genießen. Allerdings spräche einiges dafür, dass Apple nicht erst wie erwartet im Juni oder Juli mit einem neuen iPhone auf den Markt kommt. Immerhin veranstaltete die Konkurrenz - insbesondere Google mit seinem Nexus One - gerade erst viel Wirbel.

Letzteres könnte auch der Grund sein, warum die Informationen gerade jetzt an die Öffentlichkeit kommen. Angesichts der Taktik des Unternehmens, in entscheidenden Augenblicken gezielte Leaks zu inszenieren, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Apple der Rummel um Wettbewerber zu groß geworden ist und man den Blick der Öffentlichkeit wieder auf Cupertino lenken will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden