Australien: Mann wurde von Server erschlagen

Server Im australischen Melbourne wurde am Dienstag ein Mann von einem Server erschlagen. Der 60-Jährige war mit einigen Kollegen gerade damit beschäftigt, das System von einem Lastzug abzuladen, als der Rechner auf ihn fiel. Nach Angaben der zuständigen Ambulanz half der Mann anderen beim Entladen des großen Server-Systems unter Verwendung eines Gabelstaplers. Als das Gerät von der Gabel zu rutschen drohte, versuchte das Opfer noch, dies zu verhindern.

Als dies nicht gelang, fiel der Server von der Gabel und begrub den Mann unter sich. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen an Kopf und Oberkörper, berichtet 'The Australian'. Seine Kollegen versuchten noch, lebensrettende Maßnahmen durchzuführen, doch der Mann verstarb dennoch kurze Zeit später.

Nach Angaben der Behörden wog der Server rund 200 Kilogramm und fiel aus einer Höhe von rund zwei Metern auf das Opfer. Das Gerät war nicht auf einer Palette abgestellt, sondern stand auf Rollen. In Australien kommt es immer wieder zu ähnlichen Unfällen, die auf einen unvorsichtigen Umgang mit schweren Lasten auf Gabelstaplern zurück zu führen sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden