VIA stellt neuen Home Server mit Notebook-CPU vor

Server Der taiwanische Prozessorhersteller VIA hat mit dem Mserv S2100 ein Home-Server-System auf Basis seiner Notebook-CPUs der VIA Nano-Serie vorgestellt. Das Unternehmen will damit vor allem Privatanwender und kleine Unternehmen ansprechen. VIA bringt in dem 13,5x12x26 Zentimeter (BxHxT) großen Gehäuse eine mit 1,3 bis 1,6 Gigahertz taktende Nano-CPU unter, die für einen besonders niedrigen Stromverbrauch sorgen soll. Der Mserv S2100 bietet somit auch Unterstützung für 64-Bit-Betriebssysteme.


Das als Barebone konzipierte Gerät verfügt über zwei DDR2-SODIMM Sockel, die ganz nach Bedarf bestückt werden können. Außerdem gibt es zwei Einschübe für 3,5-Zoll-Festplatten, es sind also bis zu 4 Terabyte interner Speicher möglich. Zusätzlich gibt es einen CF-Kartensockel, der den Start des Betriebssystems von einer CF-Karte erlaubt.

VIA verbaut zudem zwei Gigabit-LAN-Ports und nutzt einen besonders leisen Lüfter, der die Geräuschkulisse auf unter 27 Dezibel reduziert. Es kommt ein externes Netzteil zum Einsatz und der Anschluss eines Monitors ist über einen VGA-Port möglich. Einen Preis nennt der Hersteller bisher nicht.

Der VIA Mserv S2100 ist ab sofort für System-Integratoren und OEM-Hersteller verfügbar. VIA vertreibt das System also nicht unter seiner eigenen Marke, sondern hofft auf eine Adaption durch zahlreiche Drittanbieter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden